Wanderweekend 07.-09. Juli 2017

14.07.2017

Vergangenes Wochenende haben wir uns zum mittlerweile schon traditionellen Wanderweenkend getroffen. Dieses mal verschlug es uns in wunderschöne Entlebuch nach Sörenberg, oder genauer gesagt auf die Rossweid. Nachdem einige schon am Freitagabend angereist waren und das Ruhebedürfnis der Beizerin bis spät in die Nacht bereits das erste mal auf die Probe stellten, reiste der Grossteil erst am Samstagmorgen an. Nachdem alle versammelt waren, begaben wir uns auf die lange und steile Wanderung auf das Brienzer Rothorn. Der Aufstieg hatte es in sich. Wir wurden aber mit einer wahnsinngen Aussicht auf den Brienzersee, Meiringen und das Entlebuch sowie einer Steinbocksichtung belohnt. Auf dem Gipfel des Rothorns stärkten wir mit einem feinen Zmittag, bevor es an den Abstieg via Eisee ging. Da die ganze Wanderung durst gab. Deckten wir uns vor der Gondelhochfahrt zur Rossweid noch mit genügend Bier und Weisswein für den Abend ein.

 

Eine zweite Gruppe mit den ganz kleinen Banauslikern gestaltete den Nachmittag mit einem Kindererlebnisweg und Picknick.

 

Nach  einem laaaaaaaangen Abend (wieder zum Leidwesen der Beizerin ;-) ) einer erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück, wagten sich fast alle Teilnehmer noch einmal in die Wanderschuhe (einige auch nur in die Flip-Flops). Mit Kind und Kegel ging es von der Rossweid zum Saliwideli und wieder zurück.

 

Wir danken Samu recht herzlich für die tolle Organisation. Bilder findet ihr wie immer in der Galerie


Generalversammlung 19.05.2017

22.05.2017

Am Vergangenen Freitag lud unser Vereinspräsident Samuel Heer zur alljährlichen GV im Restaurant Sonne in Auslikon. Nebst den üblichen Geschäften mussten dieses Jahr auch die Austritte von Gerda und Päde zur Kenntnis genommen werden. Besonders der Austritt von Gerda, welcher schon sehr lange angekündigt war, berührte alle Mitglieder. War sie doch nach über 20 Jahren im Verein und Mitglied des Vorstands, unser "Guggemami" geworden. So wurde Gerda natürlich auch ohne Gegenstimme als Ehrenmitglied der Guggemusig aufgenommen.

 

Nebst den Austritten, konnten wir dafür Aline nach einem Jahr als Mitspielerin offiziell als Aktivmitglied aufnehmen. Sie möchte auf die nächste Saison allerdings von den Tschinellen auf die Posaune wechseln.

 

Als Ersatz von Gerda wurde neu Remo in den Vorstand gewählt. Er macht mit seinen Aufgaben als Organisator des Kinderumzuges, Webmaster und Materialverwalter sowieso schon lange Vorstandsarbeit.

 

Weiter wurden an dieser GV auch Stoffmuster für ein neues Gewand begutachtet. So haben wir uns auf folgende Farben festgelegt: G.......Halt stop.....das ist ja noch geheim. Wenn du wissen möchtest wie unsere neuen Gewänder aussehen, musst du dich bis zu unserem ersten Auftritt, der Banausliker-Tour gedulden.


Ausliker Kinderumzug 06.03.2017

07.03.2017

Zum 30. Mal führten wir gestern unseren Ausliker Kinderumzug durch. Petrus hatte leider keinen Sonnenschein für uns bereit gestellt. Dennoch konnten wir zumindest einen Teil des Umzugs im Trockenen durchführen.

120 kleine und grosse Bööggli fanden zusammen mit ihren Eltern und Grosseltern den Weg nach Auslikon. Nach dem Umzug kam es in der dekorierten Tiefgarage zur traditionellen Konfettischlacht, bei welcher unser Päde gehörig einstecken musste.

Nach dieser Schlacht folgte natürlich eine Stärkung mit Wienerli, Brot und Punsch und danach die Maskenprämierung.

Auch dieses Jahr durfte sich wieder jedes Bööggli einen Preis am grosszügigen Gabentisch aussuchen. Fotos vom Kinderumzug findest du in der Gallerie und in der Rangliste.

 

Warst du auch mit dabei und hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Unser Umzugsverantwortliche, Remo Niederhauser, freut sich über Feedback. Kontakt via info@guggebanausliker.ch oder direkt via Kontaktformular.

 

Der nächste Fasnachtsmontag ist übrigens am 19. Februar 2018.


Auftritte vom 03. / 04.03.2017

05.03.2017

Wir haben ein strenges Wochenende hinter uns. Am Freitag haben wir am traditionellen Narrenbaumstellen in Wald ZH teilgenommen. Nach einem kurzen Umzug wurde durch uns und drei weitere Guggen das Aufrichten des Narrenbaums auf dem Schwertplatz musikalisch umrahmt. Später durften wir mit zwei weiteren Auftritten in Wald das Publikum unterhalten.

 

Dazwischen sind wir schnell nach Uster gedüst und haben am dortigen Maskenball das Publikum ebenfalls begeistert.

 

Am Samstag gaben wir ein Platzkonzert im Zentrum Frohwies in Pfäffikon vor zahlreichem Publikum. Bevor wir, natürlich erst nach einem Apero nach Uster weiterzogen. Dort nahmen wir bereits zum 15. Mal in Folge am Umzug im Wagerenhof teil.

Zu guter letzt ein Auftritt auf der Aussentreppe des sehr gut besuchten Maskenballs Grüningen. Wo wir noch das letzte aus jedem Instrument und Gugger heraus zu holen versuchten.

 

Nun freuen wir uns auf unseren Ausliker Kinderumzug morgen. Auch wenn Petrus noch nicht so genau weiss, was er für uns für ein Wetter bereit hält...

Letzte Infos zu Kinerumzug findet ihr hier.


Benken SG / Schmerikon

26.02.2017

Gestern nahmen wir bei schönstem Frühlingswetter an den beiden Umzügen in Benken SG und Schmerikon teil. Zwei wunderschöne Umzüge mit sehr viel Publikum, vielen schönen Masken und Wagen und toller Stimmung.

Unser Trompetenregister wurde richtiggehend in die Kindheit zurück versetzt. ;-)


Erste Auftritte

15.02.2017

Diesese Wochendende starten wir durch. Am Freitag abend geht los mit der Ausliker-Tour. Dabei spielen wir in folgenden Restaurants:

 

20:00 Uhr Restaurant Blume

21:00 Uhr Restaurant Sonne

22:00 Uhr Restaurant Frohsinn

 

Wir freuen uns wenn auch du mit dabei bist.

Am Samstag findet dann der erste Pfäffiker Maskenball im Chesselhuus unter der Trägerschaft der Guggemusig Banausliker statt. Türöffnung ist um 20:00 Uhr. Weitere Infos gibts unter:

Pfäffiker-Maskenball.ch

 

Sicher hast du dich schon entschieden zu kommen weisst aber vieleicht noch nicht, wie du dich verkleiden sollst. Darum haben wir dir noch einige Tipps. Zu den Tipps


Erste Auftritte

05.02.2017

Gestern waren die Banausliker das erste Mal auf Tour in dieser Saison. In Robenhausen durften wir mit der Gugge Robehuuse auf ihr 40igstes Jubiläum anstossen und in Fehraltorf an der Italiener Fasnacht auftreten. Beide Auftritte machten uns grossen Spass. Auch wenn das ein oder andere Stück noch nicht ganz sitzt. Die Saison geht ja noch länger.

 

Wenn ihr an einem Auftritt von uns dabei sein wollt, so findet Ihr in der Agenda alle wichtigen Daten.


Frohe Festtage

24.12.2016

Die Ban-Ausliker wünschen allen Gönnern, Sponsoren, Passivmitgliedern, Fans und sonstigen Websitenbesuchern Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Wir sind voller Vorfreude auf die kommenden Auftritte und hoffen natürlich auf viel Publikum.


Chlausprobe

06.12.2016

An der gestrigen Probe haben wir intensiv an einem neuen Stück gefeilt. Dank dem Einsatz aller Register klingt es schon einigermassen. Trotzdem gut, dass wir noch einige Proben haben.

Zur Belohnung hat uns der Chlaus im Frohsinn bei Ida noch eine kleine Überraschung dagelassen. Der Schlawiner hat sich aber aus dem Staub gemacht bevor wir da waren.


Neumitglied Aline

29.11.2016

Wie versprochen stellen wir euch unser neuestes Mitglied Aline noch etwas genauer vor. Aline ist aus Wetzikon und 22 Jahre jung und hat bereits die ersten Proben mit uns bestritten. Um etwas von Aline zu erfahren, haben wir ihr einige Fragen gestellt:

 

 

Wieso hast du dich für die Guggemusig Banausliker entschieden?

Ich kenne Anna schon länger und habe in den letzten Jahren viele Auftritte der Guggemusig Banausliker gesehen. Auch am Kinderumzug habe ich mich schon einige Male als Helferin angagiert. Es hat mir immer gefallen, welchen Spass die Gugger an den Auftritten selber hatten. So war es eine Frage der Zeit, bis ich selber aktiv werde.

 

Bist du musikalisch auch anderswo noch aktiv?

Nein, heute nicht mehr. Ich habe 10 Jahre lang Klavier gespielt, dieses Hobby aber nun schon lange nicht mehr ausgeführt.

 

Wieso hast du dich für die Tschinellen entschieden?

Nun ja, Klavier konnte ich in der Gugge nicht spielen und die Tschinellen waren gerade nicht besetzt. Ich musste mich aber erst etwas eingewöhnen. Die Tschinellen sind gar nicht so einfach zu spielen wie es aussieht. Zudem muss ich noch lernen wo meine Einsätze beginnen und vor allem wo sie enden.

 

Wie wichtig ist dir persönlich die Fasnacht?

Grundsätzlich finde ich die Fasnacht einen sehr schönen Brauch. Schon seit ich 4 Jahre alt war, habe ich mit meinen Eltern Umzüge besucht. Auch heute noch gehe ich verkleidet an Maskenbälle. Es bereitet mir aber Sorge, dass die Fasnacht heute an vielen Orten nur noch ein Massenbesäufnis ist und gute Masken sieht man auch eher selten.

 

So wie die Banausliker den Kinderumzug gestalten, so stelle ich mir Fasnacht vor. In die leuchtenden Kinderaugen zu sehen, wenn sie stolz die Kostüme präsentieren, welche sie mit Mami und Papi zusammen gebastelt haben, ist das grösste.

 


Erste Probe

08.11.2016

Gestern trafen wir uns zur ersten Probe in der neuen Saison. Dabei waren wir sogar vollzählig. Besonders begrüsst wurde unser Neumitglied Aline. Sie wird uns in Zukunft auf den Tschinnellen unterstützen. Weitere Infos zu Aline werden hier in kürze veröffentlicht. Wir treffen uns ab jetzt regelmässig zur Probe bis im Februar.


Helferfest 2016

22.08.2016

Gestern sagte die Guggemusig Banausliker Danke. Danke allen Aktivmitgliedern für die vergangene Saison und vor allem Danke allen externen Helfern für das Mitwirken am letzten Ausliker Kinderumzug. Dazu wurden alle diese Helfer wie auch die Aktivmitglieder zum traditionellen Helferfest eingeladen. Dieses wurde in diesem Jahr durch das Schlagzeugregister organisiert. Unsere vier Schlagzeuger luden uns zu einem nostalgischen Sonntag ein. Los ging es am Bahnhof Bauma wo uns Lockführer Remo zu einer gemütlichen Fahrt mit der Dampfbahn nach Hinwil einlud. Unterwegs wurden wir durch den Bordservice (Silvan) mit Kaffee und Gipfeli versorgt. Anschliessend führte uns Kapitän Anna zu ihrem Piratenschiff in Hinwil wo wir einen wunderbaren Brunch geniessen durften. Als Abschluss entführte uns Busfahrer Samu noch mit einem alten Saurer auf eine Zürcher Oberland Rundfahrt mit Aperohalt zurück nach Bauma.

 

Fotos von unserem Nostalgieabenteuer findet ihr hier.


Wanderweekend 2016

15.08.2016

Auch dieses Jahr wurde durch die Guggemusig Banausliker wieder ein Wanderweekend für alle Aktiv- und Ehrenmitglieder durchgeführt. 17 Teilnehmer folgten dem Aufruf des Oberwandervogels Samu und fanden sich am Samstagmorgen auf der Ebenalp ein. Von dort ging es steil bergauf auf den Schäfler weiter ins Öhrli, knapp vorbei am Säntis und anschliessend über den Messmer hinunter zum Seealpsee. Dort gab es einen Zusammenschluss mit der zweiten Gruppe, welche von der Wasserauen zum Seealpsee wanderte.

 

Das sonnige Wetter führte zu einer super Stimmung, viel Durst und auch einigen Sonnenbränden. Einige Teilnehmer liessen es sich nicht nehmen den Aufstieg vom Seealpsee bis zur Ebenalp auch noch unter die Füsse zu nehmen und die Bergbahn links liegen zu lassen. Auf der Ebenalp durften sich alle bei einem sehr leckeren 4-Gang Menü stärken.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass unser Silvan nach zwei Mittagmenüs, diversen Zwischenmalzeiten und einem grossen Coupé zum Zvieri, dann doch erstaunlicher weise das Cordon-Bleu weiterreichte.

 

Nach einer erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück, wagten sich alle Teilnehmer noch einmal in die Wanderschuhe. Mit Kind und Kegel ging es von der Ebenalp via Gartenalp, Gartenwald und Äscher zum Wildkirchli und anschliessend wieder hoch zum Ausgangspunkt. Zurück auf der Ebenalp gab es ein abschliessendes, gemeinsames Mittagessen (ohne Hänz) bevor alle Teilnehmer die Rückreise in Angriff nahmen.

 

Wir freuen uns, dass wir euch Fotos von unserem schönen Ausflug zeigen dürfen. Ihr findet diese in der Galerie.


Generalversammlung 2016

28.05.2016

Gestern trafen wir uns zur alljährlichen Generalversammlung im Restaurant Frohsinn in Auslikon. Nach einem feinen Znacht (an dieser Stelle einen Dank an die Köchin Ida) haben wir uns den Vereinsgeschäften gewidmet. Dabei wurde auch unser Vorstand, mit dem Präsident Samuel Heer, einstimmig wieder gewählt. Zudem wurde bereits der Saisonstart 2016/2017 festgelegt. Die Banauslikertour wird am 17. Februar stattfinden. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer.